EN | DE

Elektrifizierend

Amerigo Advisory bereitet für die „I SEE Electric“-Gruppe das Geschäftsmodell, Konzernstruktur und Unternehmensplanung auf

Die „I SEE Electric“ Firmengruppe wurde 2017 ins Leben gerufen, mit dem Ziel für emissionsfreiere Innenstädte zu sorgen. Derzeit haben die klassischen Hersteller Schwierigkeiten, neue Elektrobusse zu liefern. Neben diesem Lieferengpass ist auch der hohe Preis von neuen Bussen ein Problem. Zusätzlich entsteht die Frage: wohin mit den derzeitigen Dieselbussen? Diese Herausforderungen kann die I SEE Electric Busses lösen. Mithilfe des selbst entwickelten Kits werden in der eigenen Werkstatt Dieselbusse auf Elektroantrieb umgerüstet. Durch die Optimierung in allen Bereichen können die Batteriekapazitäten maximal genutzt werden. Und sobald die Entwicklung weiter voranschreitet, können die alten Batterien durch die leistungsstärkeren Nachfolger ersetzt werden – alles aus einer Hand.

Dass das Konzept der I SEE erfolgreich ist, zeigen die bisherigen Ergebnisse: elektrifizierte Busse besitzen schwarze Kennzeichen, auf der Busworld 2019 in Brüssel wurde der Bus bereits präsentiert und weltweit haben große Städte wie London, Paris, Singapur, Cape Town und Los Angeles sich auf die Beschaffung von Elektrobussen verpflichtet bzw. sind bereits dabei.

Mit den ersten Erfolgen im Rücken, wird für die Zukunft das weitere Wachstum geplant. Neben der Ausweitung der eigenen Fertigung im Norden von Deutschland, sind für 2021 weitere Standorte geplant. Auch die Schulung von externen Fachkräften sowie der externe Vertrieb des eigens entwickelten Elektrifizierungs-Kits ist angedacht.

Um das weitere Wachstum zu sichern, stand eine umfassende Ausarbeitung des Geschäftsmodells an. Zusätzlich ist die Konzernstruktur an die aktuellen Bedürfnisse der einzelnen Parteien anzupassen und soll so eine schnelle Expansion ermöglichen. Basierend auf diesen Ergebnissen war eine integrierte Planung (GuV, Liquidität und Bilanz) aufzustellen. Für diese Aufgaben wurde Amerigo Advisory beauftragt.

Carsten Nespithal, der dieses Projekt verantwortet, zeigt die Herausforderungen auf: „wir hatten bei Projektbeginn verschiedene Interessensgruppen, die wir zunächst zu einem gemeinsamen Commitment bewegen mussten. Für die Analyse bzw. Ausarbeitung eines Geschäftsmodells gibt es verschiedene Tools (Business Model Canvas, Value Proposition Canvas etc.), wodurch wir schnell einen Überblick über das bestehende sowie das geplante Geschäftsmodell mit den verschiedenen Absatzmöglichkeiten gewinnen konnten. Die anschließende Konzernstruktur muss jederzeit die Möglichkeit öffnen, neue Investoren für die weitere Expansion einzubinden. Die integrierte Planung – auf Basis des Geschäftsmodells – zusammen mit einer entsprechenden Szenarioanalyse ist dann der abschließende Feinschliff. Die Zusammenarbeit mit Stakeholdern sowie anderen externen Steuer- und Rechtsberatern ist von besonderer Bedeutung.“

Über AMERIGO Advisory GmbH

Die AMERIGO Advisory GmbH bietet mit ihrer Expertise umfangreiche Datenaufbereitung und –modellierung für Finanzierungszwecke an. Sie gehört zur Columbus Gruppe aus Ravensburg, die unter anderem seit 1993 ein erfolgreiches Leasingunternehmen – Columbus Leasing GmbH – führt.

Über I SEE Electric Busses GmbH

Die wesentliche Kernkompetenz der I SEE ist die Systemintegration des elektrischen Antriebsstrangs und des Batteriespeichers in vorhandene Dieselbusse mit der anschließenden Steuerungsintegration durch eine eigens entwickelte Fahrzeugsoftware. Durch das Team rund um Andreas Pfeffer konnte diese Kompetenz in den letzten Jahren aufgebaut werden.

Marius Merle
Head of Marketing & Communications
Marius Merle
+49 751 363 44 349
Ravensburg